Du bist nicht angemeldet.


1

Dienstag, 27. Juni 2006, 20:17

mac book für editing?

Hallo!

zur zeit hab ich ein Laptop mir 1,73Ghz Pentium M, 1gb ram, 80gb festplatte und 15,4 zoll widescreen tft mit 1280X800.

Bei ebay würd ichs für ca. 1100€ losbekommen. also hab ich mir überlegt das macbook für 1080€ zu kaufen.
Technische daten:
13,3" Breitformat-Bildschirm

Auflösung von 1280 x 800 Pixeln

1,83 GHz Intel Core Duo 1

512 MB Arbeitsspeicher (2 x 256 MB SO-DIMMs)

60 GB Serial ATA Festplatte mit 5.400 U/Min. 2

Kombiniertes Laufwerk (DVD-ROM, CD-RW)
----------------------------------------------------------
hat hier jemand ein mac book mit 13zoll tft? ist so ein kleiner monitor überhaupt geeignet fürs editing?
wenn das mac book 15zoll hätte würd ichs sofort kaufen... leider gibts das erst beim mac book pro.

Ist beim OS X Final cut schon dabei?

danke

vx2000

Profi

Beiträge: 756

Wohnort: Österreich

Film/Foto-Setup: VW Touareg 4.2 V8

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. Juni 2006, 00:47

Halloo :-)

Das Mac Book ist wohl das schlechteste zum Video Cutten, das Ding
hat nicht mal ne Grafik Karte, nur ne Intel Grafik Lösung die Direkt
am RAM Speicher Hängt. Apple Aperture Läuft nicht mal drauf.
Außerdem gibt enorme Probleme mit dem Mac Book UnterAndrem diese:

"Ausbeulungen der Lüfter Schlitze"
"Extreme Hitze Entwicklung"
"USB Defekte"
"Display Rahmen löst sich vom MacBook"
"Gelbe Verfärbungen am weißen Macbook"
"Apfel Logo Leuchtet durch Display hindurch"
"Schiefe Keyboard Belegung"

Final Cut Studio ist natürlich nicht inkl. bekommst für ca. 1000€ im
Apple Store oder beim Apple Händler. Inkl. beim MacBook ist iLife 06.

Wenn Kauf dir n Gebrauchten PowerMac G4 oder n PowerBook G4

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »vx2000« (28. Juni 2006, 00:48)


3

Mittwoch, 28. Juni 2006, 12:48

und auf was soll ich bei nem power book achten? Auf jeden fall 15zoll, aber wie viel ghz, ram etc? für wie viel bekomm ich denn nen guten? unter 1000€? thx

vx2000

Profi

Beiträge: 756

Wohnort: Österreich

Film/Foto-Setup: VW Touareg 4.2 V8

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. Juni 2006, 14:49

1Gb Ram sollte es schon sein für Video Cutten eher 2GB und ne Guter Grafikkarte. Denk mal lieber in Richtung PowerMac G4 (DUAL) bekommst mehr Power. Und n Freshen 20" von Dell oder Apple

Sind dann alles so zusammen um die 1100€

Beiträge: 1 205

Wohnort: 47574

Film/Foto-Setup: 5D

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. Juni 2006, 23:01

hatte auch ein MacBook in Planung! Ich Gamble nicht mehr .. und son Mobiles Killermoped ist ja nicht verkehrt & kann sich die Grafikkartenscheiße nicht mit genug Ram ausgleichen lassen?!

vx2000

Profi

Beiträge: 756

Wohnort: Österreich

Film/Foto-Setup: VW Touareg 4.2 V8

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 29. Juni 2006, 00:20

Bei Video Editing nicht so wirklich. Dafür brauchst ne Ordentliche Grafikkarte.

Beiträge: 1 205

Wohnort: 47574

Film/Foto-Setup: 5D

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 29. Juni 2006, 01:22

weißte was ich nicht mag "vx2000"? Typen die Müll verzapfen .. alter Schwede!

Beiträge: 1 205

Wohnort: 47574

Film/Foto-Setup: 5D

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 29. Juni 2006, 01:57

RE: mac book für editing?

Zitat

Original von thob
13,3" Breitformat-Bildschirm

Auflösung von 1280 x 800 Pixeln

1,83 GHz Intel Core Duo 1

512 MB Arbeitsspeicher (2 x 256 MB SO-DIMMs)

60 GB Serial ATA Festplatte mit 5.400 U/Min. 2

Kombiniertes Laufwerk (DVD-ROM, CD-RW)


13,3 find ich persönlich etwas klein, aber ist halt ein schönes kompaktes Notebook! ZuHause kannste dann ein schönes Cinemadisplay stehen haben!

die Auflösung ist meiner Meinung nach zu niedrig! Ich schneide mittlerweile mit 1600x1200 und da nervt mich schon oft diese "Enge" zwischen den Fenstern und das Scrollen um an die untersten Spuren zu kommen ...

tja .. duo halt, denke du hast nicht so die Ansprüche an dein Book, 1,83 is super

ich weiß jetzt nicht wie viele Ram-Slots ein MacBook hat, aber da MUSST du aufrüsten, wenn du eine gute Performance haben willst!

5.400 .. hmm .. weiß nicht wie groß der unterschied zwischen Apple5.400 und DesktopPC7.200 ist, aber wenne noch externe platten hast sollte 60gb reichen

DVD Brenner wäre unterwegs ganz groß, sonst nen externen!

vx2000

Profi

Beiträge: 756

Wohnort: Österreich

Film/Foto-Setup: VW Touareg 4.2 V8

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 29. Juni 2006, 11:28

Zitat

Original von mjagielski
weißte was ich nicht mag "vx2000"? Typen die Müll verzapfen .. alter Schwede!


HiHi! BITTE Kauf es dir ^^ dann siehst bald eh Selber das sich kaum FC drauf betreiben lässt ;-) LOL

Beiträge: 1 205

Wohnort: 47574

Film/Foto-Setup: 5D

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 29. Juni 2006, 11:36

ej, MacBook 2GHZ schlägt MackBookPro und G5Dual 2GHZ bei vielen FCP 5.1 Renderzeiten/Arbeitsvorgängen! Die Test kann man nachlesen!

lediglich bei Grafikprogramm kommt es "leicht ins Schwitzen, was vll 5 Sekunden mehr Wartezeit bei einem Laptop [!] heißt!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mjagielski« (29. Juni 2006, 11:37)


11

Donnerstag, 29. Juni 2006, 15:08

also ich hab jetzt schon in andrern foren gelesen dass Final cut express auf dem macbook sehr GUT läuft.
Jetzt hab ich haber ein neues problem :)
Ich hab, wenn ich mir das macbook gekauft hab, nur noch 180€. Entweder kauf ich mir dafür 2gb ram oder FCE.
kann man FCE erstmal auch nur mit 512mb ram verwenden?
oder soll ich mir lieber erst 2gb holn und bis ich wieder geld hab mit imovie rumtun? oder wo könnte man denn final cut sonst so herbekommen?
:roll:

Beiträge: 1 225

Wohnort: Oberösterreich

Film/Foto-Setup: Mein Gehirn

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 29. Juni 2006, 16:38

Bist noch Schüler?

Vielleicht geht das das man sich das mit Schülerlizenz kauft!?!

Gibts bei Final Cut Express Schülerlizenz?

EDIT:

Oder Ebay
Die Ewigkeit dauert lange, besonders gegen Ende.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »The Joker« (29. Juni 2006, 16:40)


13

Donnerstag, 29. Juni 2006, 16:58

ja gibts, kostet aber immer noch 170€ ....

14

Donnerstag, 29. Juni 2006, 20:12

Zitat

Original von mjagielski
ej, MacBook 2GHZ schlägt MackBookPro und G5Dual 2GHZ bei vielen FCP 5.1 Renderzeiten/Arbeitsvorgängen! Die Test kann man nachlesen!

lediglich bei Grafikprogramm kommt es "leicht ins Schwitzen, was vll 5 Sekunden mehr Wartezeit bei einem Laptop [!] heißt!


da hast du dich aber ganz schön gut informiert!

haste schon überhaubt mal nen mac vor deinem gesicht?
:tongue:

Beiträge: 1 205

Wohnort: 47574

Film/Foto-Setup: 5D

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 29. Juni 2006, 22:51

Zitat

Original von duck

Zitat

Original von mjagielski
ej, MacBook 2GHZ schlägt MackBookPro und G5Dual 2GHZ bei vielen FCP 5.1 Renderzeiten/Arbeitsvorgängen! Die Test kann man nachlesen!

lediglich bei Grafikprogramm kommt es "leicht ins Schwitzen, was vll 5 Sekunden mehr Wartezeit bei einem Laptop [!] heißt!


da hast du dich aber ganz schön gut informiert!

haste schon überhaubt mal nen mac vor deinem gesicht?
:tongue:

danke fürs Kompliment :)
nein, ich lebe hinterm Wald & Surfe noch immer mit meinem Pentium90 unter Win95

Phili

Meister

Beiträge: 2 282

Wohnort: Stuttgart/Bad Mergentheim

Film/Foto-Setup: Panasonic HMC 151,Opteka HD 2 0,4x Fish,GoPro HD,Sony Hc 1000e,Braun Nizo Spezial Super 8,LED Videoleuchte,Velbon DV 6000

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 29. Juni 2006, 22:55

fett O_O windows 95?
ich habe leider noch windows NT rockt aber echt fett...
hab da 2 HZ, und nen 2mb arbeitsspeicherriegeln drinne, aber bin am überlegen den zu modden und vll bis auf 4mb. aber steht alles noch in den sternen..

Beiträge: 1 205

Wohnort: 47574

Film/Foto-Setup: 5D

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 29. Juni 2006, 23:00

Zitat

Original von Phili
fett O_O windows 95?
ich habe leider noch windows NT rockt aber echt fett...
hab da 2 HZ, und nen 2mb arbeitsspeicherriegeln drinne, aber bin am überlegen den zu modden und vll bis auf 4mb. aber steht alles noch in den sternen..

da bin ich mit meinen 8ram und 4x CDRom Laufwerk ja Lichtjahre vorraus ..
back to topic!

ich würde mir Ram Holen .. FCP kann man sich temprär bestimmt bei irgendjemandem bekannten leihen, vll ne Trial suchen .. wenns sowas gibt .. mit 512 kann man zwar schon, klar! aber macht keinen Spaß!

beim iBook laufen auch viele Programme unter 1gb auch nicht!

chris_vx1000

Fortgeschrittener

Beiträge: 290

Wohnort: Nuernberg

Film/Foto-Setup: Sony VX1000 und VX2000, Century MK1, MacBookPro, Mini DV Laufwerk, Ty Evans Backpack

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 30. Juni 2006, 12:16

Ich hab mir das grosse MacBookPro mit dem schnelleren Prozessor am ersten Tag der Auslieferung aus dem Lager von nem Händler geben lassen. War der beste kauf überhaupt. Ein Arbeitstier. Vom MacBook kann ich nur abraten. Ist wie das iBook nur noch mehr auf simple gemacht. PowerBook 12" mit nem externen Monitor wenn du schon einen hast ist ne billige Lösung. Ohne seperaten Monitor geht da aber nichts! MacBookPro ist Killa.

chris_vx1000

Fortgeschrittener

Beiträge: 290

Wohnort: Nuernberg

Film/Foto-Setup: Sony VX1000 und VX2000, Century MK1, MacBookPro, Mini DV Laufwerk, Ty Evans Backpack

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 30. Juni 2006, 12:18

FinalCutExpress kostet, wenn du einen neuen Mac kaufst 99€. Die EDU-Version Final Cut Studio kostet 849 statt 1300 ist echt ein fairer Deal. Ich hab für mein Setup so ca 3200€ bezahlt, was ein echt guter preis ist (MacBookPro, FinalCutStudio, AE)

Beiträge: 1 205

Wohnort: 47574

Film/Foto-Setup: 5D

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 30. Juni 2006, 13:40

wieso wird hier so viel Müll verzapft?
http://creativemac.com/articles/viewarticle.jsp?id=43717

genug spekuliert .. harte Fakten!
bis auf die Temperatur des Macbooks kann man für den Preis, im Vergleich zu den anderen Apple Produkten, NIX falsch machen!



Kontakt Impressum Nutzungsbedingungen Datenschutz