Du bist nicht angemeldet.


Willkommen im RollbrettMedia Forum, der größten Skateboard-Media Community Deutschlands. Registriere dich jetzt und und nutze so alle Vorteile der kostenlosen Mitgliedschaft.
  • Lade deine Clips und Fotos hoch und ernte ehrliche Kritik
  • Diskutiere mit anderen Fotografen und Filmern über fachspezifische Themen und etwickel dich so weiter
  • Bleibe immer up to date über das was im fancy Skatebizz gerade los ist - nicht

Falls du dich bereits registriert hast, kannst du dich hier einloggen.

1

Samstag, 28. August 2010, 03:20

Canon FD an Nikon

Adapter
will canon FD an ne Nikon D40 setzten.
taugt sowas, irgwer erfahrungen damit? Vorallem wegen der eingebauten Korrekturlinse bin ich etwas skeptisch.

Gruß



gbrngy

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Wohnort: Lublin/Berlin

Film/Foto-Setup: Hasselblad,Leica,1d und noch was...

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 28. August 2010, 04:34

...Korrekturlinse beduetet gleich 'cropp' also Fisheye kannst du gleich vergessen.Hatte mir einen Adapter FD an EF damals gekauft (ohne Linse) und wollte FD-Fischauge am 1D benutzen-hat wegen scharfe,nicht geklappt....habe auch gelesen das ,die Liensenmodelle auch probleme mit Scharfe haben koennen!

andieymi

unregistriert

3

Samstag, 28. August 2010, 06:03

...Korrekturlinse beduetet gleich 'cropp' also Fisheye kannst du gleich vergessen.Hatte mir einen Adapter FD an EF damals gekauft (ohne Linse) und wollte FD-Fischauge am 1D benutzen-hat wegen scharfe,nicht geklappt....habe auch gelesen das ,die Liensenmodelle auch probleme mit Scharfe haben koennen!


Das ist Schwachsinn! Die Korrekturlinse hat nichts mit Crop zu tun - die dient nur dazu, dass man auf unendlich fokussieren kann...

Die Qualität leidet aber darunter...



Kontakt Impressum Nutzungsbedingungen Datenschutz