Du bist nicht angemeldet.


chrisi

Fortgeschrittener

Beiträge: 272

Wohnort: micheldorf in oö

Film/Foto-Setup: nikon d7000, 10mm, 35mm, 50mm, 85mm

  • Private Nachricht senden

461

Donnerstag, 20. März 2014, 21:02

vielen dank für die infos felix, find ich sehr interessant. als ich den post gelesen habe, habe ich mich auch sofort gefragt wie es wohl mit der abbrenndauer der einzelnen blitzen aussieht...

462

Donnerstag, 2. Juni 2016, 22:24

Sagt mal ist das normal, dass sb24 bei Mittags-/Nachmittagssonne praktisch keine Auswirkungen haben?!
Hab bei Nachmittagssonne aus ca. 3m Entfernung zwei sb 24 direkt nebeneinander abgefeuert praktisch ohne irgendwas zu erreichen.
Hier wurden die ja zumindest zu Threadanfang als relativ Leistungsstark angepriesen, seid ihr da einfach immer nur Abends mit unterwegs oder ist bei meinen Blitzen vielleicht was nicht in Ordnung?
Hab eigentlich wenig Bock drauf bei Tageslicht aufs Blitzen verzichten zu müssen. Bevors dran geht mir jetzt teure Lumedyne oder so zuzulegen dachte ich, ich frag mal nach wie weit ihr mit den Standartgeräten kommt.

JanR

Erleuchteter

Beiträge: 4 853

Wohnort: Münster

Film/Foto-Setup: Von Groß bis Klein alles dabei

  • Private Nachricht senden

463

Freitag, 3. Juni 2016, 10:55

wenn die sonne mittags richtig ballert ist es denke schwer da mit den 24er noch gegen anzukommen. schießt du denn auf voller Leistung?
flickr

Instagram

Manch einer nennt's Vollformat, für andere ist es Kleinbild...

Beiträge: 618

Wohnort: osnabrück

Film/Foto-Setup: dslr · 6x6 · 35mm

  • Private Nachricht senden

464

Freitag, 3. Juni 2016, 21:20

Die SBs sind schon leistungsstark, aber sie haben eben auch ihre Grenzen. Ich kann mich an ein Bild von Patrick hier erinnern, bei dem er auch zwei SB-24 auf voller Leidtung bei Mittagssonne genutzt hat und die musste er wirklich direkt neben den Skater stellen, damit sie zumindest ein klein wenig ausleuchten können.
@blkxyrd BLK▲YRD


465

Donnerstag, 23. Februar 2017, 21:16

Gibts irgendwelche neuen Tipps zu bezahlbaren Blitzen, die ein deutliches Leistungsplus gegenüber sb24 und co bringen? Früher war der Sunpak 120j ja son Tipp, wird heute aber nur noch wenig und ziemlich teuer angeboten. Dafür gibt es neue Billig-Blitze von Neewer beispielsweise, oder aber auch den Nachfolger vom Sunpak 120j, welcher wohl ein umgelabelter TRIOPO TR-180C sein soll. Leitzahl 60 hört sich schonmal gut an, nur wann er schnell abbrennt konnte ich noch nicht rausfinden.

Beiträge: 618

Wohnort: osnabrück

Film/Foto-Setup: dslr · 6x6 · 35mm

  • Private Nachricht senden

466

Montag, 27. Februar 2017, 16:10

Das ist 'ne gute Frage.
Alt bekannte und bezahlbare Klassiker sind ja noch der Metz 45-CT4 und -CT3. Die haben gegenüber den SBs etwas mehr Power. Oder meintest du die auch, als du schriebst und co.?
Ansonsten gibt es immer noch den Norman 400B. Den kann man ohne Weiteres bis 100WS abfeuern und bekommt Bilder ohne Bewegungsunschärfe. Allerdings sind die 400Bs in der Regel verhältnismäßig teuer und schwer.
Vom Sunpak 120J Mark II würd' ich abraten. Die Abbrennzeiten sind nicht mit denen des ersten 120Js zu vergleichen. Ich habe mal eine Serie mit Mark II und mit meinem "Mark I" geschossen und gravierende Unterschiede hinsichtlich Freezing festgestellt.
Im Moment fallen mir in Sachen skatetaugliche Blitze zwei Dinge auf. Erstens sehe ich immer mehr Leute, die neben den Elinchrom Quadras den Godox 360WS oder 180WS nutzen. Egal ob lokale oder Amifotografen: Sie schießen vielfach mit den Dingern und nicht mehr wie vor Jahren mit Quantum T2, Lumedyne Actionpacks, Sunpak 120J/Sunpak 555 oder Norman-Portys. Dabei sind die Godox-Blitze bereits auf dem Datenblatt Müll. Sie brennen super langsam ab. Lediglich leicht, stark und klein sind sie. Zurück führe ich ihre Benutzung trotz der großen Schwachstellen darauf, dass sie für HyperSync gerade wegen ihrer langsamen Abbrennzeiten bestens geeignet sind. Und genau das ist meine zweite Beobachtung; es wird heute vielfach mit HyperSync/SuperSync/... gearbeitet. Dadurch ist es nun auch möglich, die früher für nicht tauglich abgetanen Blitze rauszukramen. Mir persönlich schmeckt es nicht, nur mit HyperSync zu fotografieren, weil ich damit auf MF nichts anfangen kann und ich daneben nicht auf diesen übertrieben künstlichen Look, den HyperSync-Bilder haben, stehe. Ab und an ist die Technik ganz hilfreich, aber gänzlich darauf setzen würde ich nicht. Genau das machen aber die Dudes, die nur noch mit den Godox-Blitzen, die abseits vom Hyper-Sync-Blitzen nicht zu gebrauchen sind, unterwegs sind.
@blkxyrd BLK▲YRD


467

Montag, 27. Februar 2017, 18:07

Ja die Metz Stabblitze wären auf jeden Fall noch einen Versuch wert. Hatte die bis jetzt etwas außer Acht gelassen, weil ich mal einen Metz 60 hatte, der mega viel Platz weggeholt hat mit Batterie und wegen langer Abbrenndauer auch keine so große Hilfe war. Aber die 45-CT4 und Ct3 brennen ja schneller ab. Weißt du zufällig die ungefähren Zeiten? Habe auf die schnelle gerade nichts gefunden.
Normann 400b habe ich im Thread hier auch gefunden, allerdings recht schwer zu finden, bzw. wie du sagtest teuer. Sunpak 555 brennt auch recht langsam ab.
Mit HSS habe ich mich noch garnicht beschäftigt. Wäre vielleicht auch eine Möglichkeit für mich. Muss ich mir mal paar Bilder anschauen bezüglich des Looks.
Ich denke ich besorg mir erstmal einen oder sogar zwei von den Metz Stabblitzen, da hält sich die finanzielle Investition in Grenzen und wenn die nicht genug Licht bringen kann ich mir immer noch was neues überlegen, ob HSS oder sehr tief in die Tasche greifen :D
Müsste auch eigentlich noch genug Auslöser haben um zwei mal einen Metz 45-CT* mit einem sb24 gekoppelt auszulösen. Damit sollte sich ja eigentlich auch schon ordentlich was anfangen lassen.

Edit: Oder doch direkt HSS, dürfte auch nicht so teuer sien, wenn ich mein aktuelles Blitzsetup verkaufe oO

Beiträge: 618

Wohnort: osnabrück

Film/Foto-Setup: dslr · 6x6 · 35mm

  • Private Nachricht senden

468

Montag, 27. Februar 2017, 19:34

Doppeln ist auf jeden Fall eine sinnvolle Idee! Gelesen habe ich, dass das in etwa die 1,4fache Lichtausbeute bringt. Die Metz-Blitze der 45er-Reihe brennen so ab:
1/1, 1/300
1/2, 1/1,000
1/4, 1/2,500
Ob das nun t0.5 oder t0.1 ist, weiß ich leider nicht.
Schau dir am besten wirklich erstmal an, ob HyperSync was für dich ist. Erst danach würde ich entscheiden, was angeschafft werden soll. Alles andere führt zu Doppelkäufen. Ach ja, wenn du nach Bildern oder Blitzen/Funkies für HyperSync bzw. SuperSync suchst, dann nutze nicht HSS als Suchwort. Auch wenn bei HyperSync und High Speed Sync (HSS) mit schnelleren Synchronzeiten geblitzt werden kann, ist HSS eine vollkommen andere Technik. Wäre ärgerlich, wenn du dir teuren Stuff kaufst und sich am Ende rausstellt, dass es der falsche ist.
@blkxyrd BLK▲YRD


Beiträge: 618

Wohnort: osnabrück

Film/Foto-Setup: dslr · 6x6 · 35mm

  • Private Nachricht senden

469

Montag, 27. Februar 2017, 19:40

Achso, hier ist auch nochmal was zu dem Thema, zu dem Video gehört noch ein zweiter Teil, der rechts in der Linkliste dann steht:
In Fokus – HyperSync
@blkxyrd BLK▲YRD


470

Montag, 27. Februar 2017, 23:16

Danke, die Videos habe ich auch schon gefunden, konnte sie mir allerdings noch nicht anschauen, zumindest nicht mit Ton. Und tatsächlich habe ich auch nach HSS statt Hyper Synch gesucht, also erstmal gründlicher informieren.
Bist du dir sicher bei den Abbrennzeiten, der erste Post des Threads scheint mir zu suggerieren, dass die Versionen ct3 und ct4 schneller abbrennen als die 1/300s des ct5. Habe das glaube auch später im Thread gelesen, aber finde leider nur Versionen des Handbuchs für cl-4 statt ct-4. Mit der 1/300s könnte man ja eigentlich auch nicht viel anfangen und runtergeregelt könnte man dann schon wieder einfach einen sb24 holen, der bei 1/1 schon schnell genug abbrennt, oder?
Naja werde mich wohl mal in Ruhe nochmal mit Hyper Synch beschäftigen müssen.

JanR

Erleuchteter

Beiträge: 4 853

Wohnort: Münster

Film/Foto-Setup: Von Groß bis Klein alles dabei

  • Private Nachricht senden

471

Dienstag, 28. Februar 2017, 20:45

ein sb 24 brennt bei 1/1 auch nicht so schnell ab;)
wenn du noch stabblitze brauchst kannst dich ja mal melden ich habe in einer der Umzugskisten noch welche liegen weiss gerade nicht welche und wie viele aber benötige sie nicht und würde sie eher sehr günstig abgeben, da ich mein zeug verkleinern muss um genug platz für mein Dunkelkammer zeug und so zu haben.
flickr

Instagram

Manch einer nennt's Vollformat, für andere ist es Kleinbild...

472

Dienstag, 28. Februar 2017, 22:21

Ein sb24 kommt bei 1/1 schon auf 1/1000s. Mehr als doppelt so viel Leistung wie ein sb24 hat so ein Metz 45 wohl auch nicht, ausgehend von der Leitzahl. Wenn man die 1/1000s haben will nehmen sich Metz 45 und sb24 also nicht viel. Bzw. würden sich nicht viel nehmen, wenn die Abbrennzeiten stimmen würden, glaube ich aber nicht so ganz. Oder ist der Zusammenhang von Leitzahl zu Blitzleistung nicht so einfach?
Kannst mir aber auf jeden Fall gerne mal schreiben was für Stabblitze du noch rumfliegen hast.

Edit: Weiß nicht ob die Angabe mit den 1/1000s beim sb24 stimmt. Stand hier im Thread zwar so aber im Internet ist sonst auch von weitaus längeren Zeiten die Rede:
https://gock.net/blog/2012/01/flash-durations-small-strobes/

JanR

Erleuchteter

Beiträge: 4 853

Wohnort: Münster

Film/Foto-Setup: Von Groß bis Klein alles dabei

  • Private Nachricht senden

473

Mittwoch, 1. März 2017, 18:24

wenn ich sie raus gesucht hab schreibe ich dir mal habe heute auch noch 5 sb 24 gefunden
flickr

Instagram

Manch einer nennt's Vollformat, für andere ist es Kleinbild...

474

Donnerstag, 11. Januar 2018, 21:37

Olympus T45 hat wohl bei voller Power eine Abbrennzeit von 1/1000s und wurde glaub noch nicht genannt. Habe allerdings selbst keinen.
Falls jemand einen hat, oder einen anderen mit Power, bitte bei mir melden.



Kontakt Impressum Nutzungsbedingungen Datenschutz