Du bist nicht angemeldet.


Willkommen im RollbrettMedia Forum, der größten Skateboard-Media Community Deutschlands. Registriere dich jetzt und und nutze so alle Vorteile der kostenlosen Mitgliedschaft.
  • Lade deine Clips und Fotos hoch und ernte ehrliche Kritik
  • Diskutiere mit anderen Fotografen und Filmern über fachspezifische Themen und etwickel dich so weiter
  • Bleibe immer up to date über das was im fancy Skatebizz gerade los ist - nicht

Falls du dich bereits registriert hast, kannst du dich hier einloggen.

1

Sonntag, 11. Januar 2015, 21:29

Nosegrind!

abend,
war dieses Wochenende das erste mal mit blitz unterwegs. haut einfach mal raus was ich besser machen kann oder falsch gemacht hab. wär cool :D
merci
[img]http://forum.rollbrettmedia.de/index.php?page=Attachment&attachmentID=15327&h=448cd545626e2e7b2f053029675eb1fa617fd233[/img]
»Wuschel« hat folgendes Bild angehängt:
  • nosegrindrotebankklein.jpg

JoshUnk.

Meister

Beiträge: 2 582

Wohnort: ratingen

Film/Foto-Setup: 1000D

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 12. Januar 2015, 02:21

heyho! und willkommen im Forum!

Wunder dich nicht wenn dein bild hier bald nichtmehr zu sehen ist, es wird wahrscheinlich in den Beginnerbereich verschoben, das ist nicht bös gemeint, nur da werden dir mehr tipps zu verbessung deines bildes gegeben. Grundsätzliche frage, in wie weit hast du dich schon mit (skate)fotografie befasst? Generell sieht es nicht nur nach deinem ersten blitzfoto aus, sondern generell nach deinem ersten Foto. Der aufbau ist ziehmlich blöd, da man eigentlich keinen erkennt, das curb ist vorne und hinten, rechts und links und generell überall angeschnitten, das sieht in 99% der fälle nicht so gut aus. desweiteren ist das ganze bild, und vorallem dein skater viel zu dunkel, und das ist natürlich ziehmlich mies, weil um ihn geht es ja. Deswegen werden dir hier viele raten, erstmal den blitz und das fisheye zuhause zu lassen, dir eine normalbrennweite (irgendwas zwischen 35 und 85mm) zu schnappen und den skater und den spot interessant da zustellen. Also keine wichtigen dinge anschneiden, die richtige belichtung finden usw..

generell kannst du aber wenn du hier aktiv bleibst hier echt viel lernen, geh ruhig mal auf die profile der ganzen fotografen und schau dir die ersten threads an, das ist manchmal echt lustig :thumbup:


edit: die bewegungsunschärfe hab ich jetzt ganz vergessen :|

3

Montag, 12. Januar 2015, 16:31

alles klar ,voll nett!
generell film ich schon viel länger als ich fotos mache -> #mce_temp_url# .ich hab jetzt ne medienassisten ausbildung angefangen und hab halt erst angefangen aber komm technisch vom kamera verständniss glaube ich ganz gut klar. praktisch und ästhetisch bekomm ichs aber nochnich so hin, aber hab ja kein stress :D
wegen der bewegungsunschärfe ,ich hab den verschluss nur auf 1/320 machen können weils mir sonst durch den verschluss nen schwarzen balken reingehauen hätte und ich ihn am kopf und der hand nich richtig angeblitzt hab.
von der perspektive hab ichs dann wohl echt verhauen :wacko:
aber danke! :D


4

Montag, 12. Januar 2015, 17:14

da ist doch ein schwarzer balken...

6

Montag, 12. Januar 2015, 18:20

wo ist da ein balken? 8|

JoshUnk.

Meister

Beiträge: 2 582

Wohnort: ratingen

Film/Foto-Setup: 1000D

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 12. Januar 2015, 22:23

also den typischen schwarzen balken vom Verschluss seh ich grad auch nicht. Generell hast du aber schonmal gut erkannt, das du mit deiner kamera und dem blitz nur auf 1/250 blitzen kannst. Da helfen nur hss, portys oder der gute alte schlitzverschluss..

Und bleib im bestenfalle auch aus dem weitwinkel raus, verzerrungen sind nämlich nicht schön. in 90% der fälle sollte man lieber auf normalbrennweite/tele/fisheye zurückgreifen..
gib dir mal die "infocus" reihe auf youtube vom ride channel. Da ist vieles ganz gut erklärt. :thumbup:

8

Montag, 12. Januar 2015, 22:26


wo ist da ein balken?
war glaube ich aufs curb bezogen :|

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wuschel« (12. Januar 2015, 22:51)


9

Montag, 12. Januar 2015, 22:30

also den typischen schwarzen balken vom Verschluss seh ich grad auch nicht. Generell hast du aber schonmal gut erkannt, das du mit deiner kamera und dem blitz nur auf 1/250 blitzen kannst. Da helfen nur hss, portys oder der gute alte schlitzverschluss..

Und bleib im bestenfalle auch aus dem weitwinkel raus, verzerrungen sind nämlich nicht schön. in 90% der fälle sollte man lieber auf normalbrennweite/tele/fisheye zurückgreifen..
gib dir mal die "infocus" reihe auf youtube vom ride channel. Da ist vieles ganz gut erklärt. :thumbup:
schick! danke :D

faby

Fortgeschrittener

Beiträge: 513

Wohnort: landau

Film/Foto-Setup: nikon

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 12. Januar 2015, 23:17

gib dir mal die "infocus" reihe auf youtube vom ride channel. Da ist vieles ganz gut erklärt. :thumbup:
mehr oder weniger, wenn ich an die folge von atiba denken muss,hahaha.

aber für die basics reichts allemal! :)

faby

Fortgeschrittener

Beiträge: 513

Wohnort: landau

Film/Foto-Setup: nikon

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 12. Januar 2015, 23:18

achja, willkommen im forum!

JoshUnk.

Meister

Beiträge: 2 582

Wohnort: ratingen

Film/Foto-Setup: 1000D

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 13. Januar 2015, 14:45

[/quote] mehr oder weniger, wenn ich an die folge von atiba denken muss,hahaha. ...[/quote]


ja, aber ich glaub da war auch ironie bei :D .. ich fand den 2teiler bezüglich komposition/aufbau damals mega hilfreich.


edit: falsch zitieren wird der shit 2015! :D

faby

Fortgeschrittener

Beiträge: 513

Wohnort: landau

Film/Foto-Setup: nikon

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 13. Januar 2015, 14:48

hier klicken und schön anschauen!

JoshUnk.

Meister

Beiträge: 2 582

Wohnort: ratingen

Film/Foto-Setup: 1000D

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 13. Januar 2015, 20:55

vermiss das voll.. beagle's vx 1000 video ( :D :D :D ) war das letzte, oder?

chrisi

Fortgeschrittener

Beiträge: 272

Wohnort: micheldorf in oö

Film/Foto-Setup: nikon d7000, 10mm, 35mm, 50mm, 85mm

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 14. Januar 2015, 10:05

zum eigentlichen thema wurde eigentlich schon so ziemlich alles gesagt.

ein tipp noch von mir, falls du das nicht schon machst, schau dir so viele skateboard magazine an und "studiere" die fotos, dann bekommst du ein gutes gefühl für den bildaufbau, von wo du einen trick am besten fotografierst usw...

und ja, irgendwie vermisse ich auch die infocus folgen :D

faby

Fortgeschrittener

Beiträge: 513

Wohnort: landau

Film/Foto-Setup: nikon

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 14. Januar 2015, 10:21

[...] schau dir so viele skateboard magazine an und "studiere" die fotos [...]
nicht nur in magazinen, im netz findest du besipielsweise auch ne menge guter fotos, die dir ein gewisses grundverständnis geben.

achja, was ganz außen vor gelassen worden ist: skaten solltest du, im besten fall, natürlich um mit diesem grundverständnis weiterarbeiten zu können.



Ähnliche Themen

Kontakt Impressum Nutzungsbedingungen Datenschutz