Du bist nicht angemeldet.


Willkommen im RollbrettMedia Forum, der größten Skateboard-Media Community Deutschlands. Registriere dich jetzt und und nutze so alle Vorteile der kostenlosen Mitgliedschaft.
  • Lade deine Clips und Fotos hoch und ernte ehrliche Kritik
  • Diskutiere mit anderen Fotografen und Filmern über fachspezifische Themen und etwickel dich so weiter
  • Bleibe immer up to date über das was im fancy Skatebizz gerade los ist - nicht

Falls du dich bereits registriert hast, kannst du dich hier einloggen.

iSkate

Erleuchteter

Beiträge: 3 241

Film/Foto-Setup: 35mm, fullframe

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 22. Juni 2012, 23:48

plattenspieler?

moin jungs,
da meine lp sammlung wächst und wächst und der alte plattenspieler am sack ist (dual-irgendwas) will ich mir einen neuen zulegen.

irgendwelche empfehlungen? worauf muss ich beim kauf achten? welcher antrieb etc.? sollte nicht allzuteuer sein und die platten auch abspielen und nicht zerstören!

2

Samstag, 23. Juni 2012, 02:02

blablablubbblibaaa technics machst nix verkehrt. ansonsten hängts meiste von der nadel ab. alt und im guten zustand solst sein. ein alter verstärker macht das ganze aber erst komplett. analoger sound ist so viel schöner als digital bumsmist.

grüé aus de m aueenland!

Nils

Profi

Beiträge: 864

Wohnort: Bremen

Film/Foto-Setup: Hasselblad

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 23. Juni 2012, 02:52

technics sl 1200

4

Samstag, 23. Juni 2012, 09:52

Linn LP 12. Nen ticken älter das Teil, aber Soundqualität vom feinsten. Zusammen mit guten Boxen hörst du da die Ameisen im Aufnahmestudio im Hintergrund husten. Preislich musste aber etwas Glück haben, wenn du nicht zu viel ausgeben willst.

iSkate

Erleuchteter

Beiträge: 3 241

Film/Foto-Setup: 35mm, fullframe

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 23. Juni 2012, 11:29

diese amp hier ich hab.

boxen schmeiss ich die aktuellen weg und suche nach alten teufel schätzchen.

6

Samstag, 23. Juni 2012, 16:46

diese amp hier ich hab.

boxen schmeiss ich die aktuellen weg und suche nach alten teufel schätzchen.

Teufel sind mir persönlich zu tiefenlastig, halt lieber ausschau nach "alten" Canton Lautsprächern.
Beim Plattenspieler kommt es auf viele komponenten an, Tonabnehmer ,Nadel der Spieler ansich. Ich würde dir Technics (muss nicht gleich MK 2 sein) oder Sherwood empfehlen,gute Nadeln von Ortophon bekommst du schon um die 30-40€ . Preislich sind dir natürlich gerade im Hi-Fi bereich nach oben keine grenzen gesetzt.

Ich würde dir raten den Verstärker so schnell wie möglich zu verkaufen, solange du noch was dafür bekommst. Ich würde dir sowas raten http://www.ebay.de/itm/Sony-Verstarker-TA-F-700-ES-Integrated-Stereo-Amplifier-/261050232334?pt=DE_Elektronik_Computer_TV_Video_Elektronik_Verst%C3%A4rker&hash=item3cc7ce6e0e

Das ding hat zwar schon seine paar Jahre aufm buckel , hängt jedoch die heutige scheiße die du so beim Media Markt und co bekommst locker ab, hat zwar keinen USB Anschluss, kein farbdisplay und sonstigen unnötigen schnickschnack , aber Musik , vorallem Analog kann das ding !

iSkate

Erleuchteter

Beiträge: 3 241

Film/Foto-Setup: 35mm, fullframe

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 24. Juni 2012, 22:48

danke für die ausführliche antwort! :)

aber ich denke des mit dem sonyamp wird nichts... ich mein das ding geht um 3-400 kröten weg, das ist eindeutig zuviel. wollte für den plattenspieler ja auch maximal 100eus + 40eus für die nadel investieren.

8

Dienstag, 26. Juni 2012, 16:37

Sry für Offtopic aber hat jemand (Hallo mein Name ist?) nochn Tipp für nen Verstärker um die 50 Euro? Mein "Sony ta-f35" gibt seit kurzem nichts mehr von sich, was ziemlich ärgerlich ist da ich jetzt keine Platten und sonst auch nur über Kopfhörer hören kann. Mit dem war ich an sich sehr zufrieden aber ich dachte ich frag lieber nochmal nach Alternativen bevor ich jetzt wochenlang auf passende Auktionen warte.

iSkate

Erleuchteter

Beiträge: 3 241

Film/Foto-Setup: 35mm, fullframe

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 29. Juni 2012, 13:33

check mal sony ta-f xx aus!

ich werde mir nun auch so ein sonygerät anschaffen, muss nur gucken welchen du genau haben willst. je dicker der gerät desto mehr geld kostets. ta-f 700 ist für mich zugroß/viel/teuer und des obwohl die autkion für "nur" 115eus über die bühne ging.

geheimtipp: check mal ebay kleinanzeigen aus! die leute sind froh, wenn sie den shit lossind, außerdem kannst du immer verhandeln.

allgemeines: kennt jemand den reloop rp2000mk3? ist ja im grunde techniksklon/konkurrenzprodukt, auf div. djseiten wird das teil hochgelobt und gebraucht kann man's auch mit was glück für 60eus kriegen.

Haeguae

Profi

Beiträge: 1 260

Wohnort: Freigericht / Hessen

Film/Foto-Setup: Canone

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 29. Juni 2012, 14:10

allgemeines: kennt jemand den reloop rp2000mk3? ist ja im grunde techniksklon/konkurrenzprodukt, auf div. djseiten wird das teil hochgelobt und gebraucht kann man's auch mit was glück für 60eus kriegen.


Kollege von mir legt mit 2 von denen auf, hab ein paar mal mit dem rumgespielt ist ein idealer Plattenspieler, wobei du dich dabei auch fragen solltest ob du ihn denn nur zum Vinyl hören benutzen willst oder damit auch Musik machen möchtest. Wenn du einfach nur einen Plattenspieler brauchst um ein paar Platten abzuspielen tuts auch ein billiger(er). Qualitativ kommen die halt nicht an richtig gute ran das ist ja klar
"Es gibt nur eine Regel in der Fotografie : Entwickle niemals einen Film in Hünchensuppe"

iSkate

Erleuchteter

Beiträge: 3 241

Film/Foto-Setup: 35mm, fullframe

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 29. Juni 2012, 14:23

möchte damit keine musik machen, nur musik hören.

Haeguae

Profi

Beiträge: 1 260

Wohnort: Freigericht / Hessen

Film/Foto-Setup: Canone

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 29. Juni 2012, 15:15

möchte damit keine musik machen, nur musik hören.


Also wenn du den Reloop für um die 80€ mit einer vernünftigen Nadel bekommst rat ich dir dazu, ist nachdem was ich so in dem Bereich weiß bzw kenne der beste wenns um Preis-Leistungsverhältniss geht...
"Es gibt nur eine Regel in der Fotografie : Entwickle niemals einen Film in Hünchensuppe"



Ähnliche Themen

Kontakt Impressum Nutzungsbedingungen Datenschutz