Du bist nicht angemeldet.


Ochrasy

Fortgeschrittener

Beiträge: 274

Wohnort: hamm

Film/Foto-Setup: minolta, nikon

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. November 2009, 18:25

Achsenstift hinüber?!

Hey Leute,
seit gestern als ich meine bearings säubern wollte, hab ich n dickes problem mit einem achsenstift, undzwar siehts so aus, dass die mutter auf dem stift frei drehbar ist, jedoch weder weiter drauf noch weiter ab geht. sie dreht praktisch an einer stelle durch.
hat wohl einer ne idee was es zu machen gilt um die achse zu retten, und damit auch 2 bearings und ne rolle? ?(
ich hab schon probiert, das mit ner zange abzudrehen und gleichzeitig zu ziehen, leider ohne jeglichen erfolg.
ne metallsäge hab ich auchnicht zur hand, sonst würde ich denke ich die achse opfern, da meine stf's da dranhängen
;(

Martin

Profi

Beiträge: 836

Wohnort: Osten

Film/Foto-Setup: Sony Ericsson W580i, 2.0 Megapixel Kamera, 512 MB Speicherkarte, sogar aufschiebbar...

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. November 2009, 20:45

ohman, damit hab ich auch richtig schlechte erfahrungen.... hatte neue achsen am start, dann aber eene mutter nicht vonner alten runtergekriegt, gleicher fall wie bei dir.... wir saßen echt 2h im skatepark und haben mit allen möglichen mcgyver methoden versucht, das ding abzuprügeln.... irgendwann hats dann geklappt... also, einfach irgendwie drauf... raushebeln, abziehen, solange drehen bis die mutter sich so weit abegnutzt hat, dass man sie abziehen kann usw.... sei kreativ :thumbsup:



Kontakt Impressum Nutzungsbedingungen Datenschutz