Du bist nicht angemeldet.


1

Samstag, 16. Juli 2016, 23:58

Handgelenk richtig schützen

Hallo zusammen,
ich, 34, bin vor ein paar wochen wieder mit dem skaten angefangen. Davor 12 Jahre nix... Klappt soweit alles ganz gut, wieder klein anfangen und so. Klar paar mal hats mich auch schon gemault, aber bis jetzt alles im grünen bereich. Paar schürfwunden, macken am schienbein und schmerzen in den knien. Aber aufs handgelenk knallen schmerzt schon extrem, kenne diesen stechenden schmerz noch von damals. Ich fahre zur zeit immer mit meinen alten warp hangelenk schoner (schiene unten und oben, halb abgedeckter unterarm und fingerlinge) und manchmal auch mit knie und ellbogen,abhängig davon was ich üben möchte. Heute hats mich wieder geschmissen bei nem 50-50 auf einem 30cm curb.Fakt is das ich kaum noch den kofferraum zu bekomme nachdem ich mein deck verstaut habe (zur zeit noch ein t-fiber komplett deck von titus mit einer 8,375" breite). Könnt ihr mir irgendwelche ratschläge geben die handgelenke noch besser zu schützen bzw. Anschließend zu schonen? Vermutlich wären die stürze ohne schoner schlimmer ausgegangen aber evtl kennt ja jemand das problem. Nach dem skaten heißt es dann salbe,kühlakku und bandage um schnell wieder fit zu werden. Tja so ist das halt wenn man wieder anfängt,steif und mit 100 kilo auch nicht gerade leicht ☺. Deshalb hab ich mich auch dazu entschieden ein kape deck sowie avenue trucks zu bestellen um hoffentlich länger etwas vom deck zu haben, die gelenke zu schonen und noch viele spaßige stunden zu haben.

Also, bis dahin!!
Paar tips wären cool.

Gruß,

ChrisChris

2

Mittwoch, 24. Januar 2018, 14:49

Aus diesem Grund habe ich schon mein ganzes Leben lang alle Arten von Schützern getragen.. sogar beim Inlineskaten :D



Ähnliche Themen

Kontakt Impressum Nutzungsbedingungen Datenschutz