Du bist nicht angemeldet.


1

Dienstag, 7. März 2017, 12:08

Cruiser für Einsteiger

moin,


ich würde mir gerne nen cruiser zulegen, also nichts für kunststückchen etc., sondern nur um ein bisschen von a nach b zu kommen und rumzufahren. :) bin natürlich blutige anfängerin.. ein freund von mir hat einen von globe und ich hab keine ahnung von der materie.. kann mir da jemand was empfehlen? ich hab mir sagen lassen, dass er am besten nicht zu schwer und zu laut sein sollte, weiche rollen usw.. komplettboard kaufen oder lieber alles selbst zusammenstellen? wenn ja, welche marken eignen sich für nicht-profis? über ein paar erfahrungsberichte wäre ich sehr dankbar. ich bin 1.74m groß und ca. 63kg schwer, falls das eine rolle spielen sollte.


liebe grüße. :)

2

Dienstag, 7. März 2017, 15:14

Hauptsache große Rollen, der Rest ist eigentlich egal. Ob weich oder hart ist dann schon wieder Geschmackssache, ich finde weiche zum von a nach b kommen auf jeden Fall geiler, aber kenne auch viele die lieber harte fahren.
Komplett oder selbstzusammengestellt, mini Penny Plastikboard oder riesen Pool-Planke ist dann ziemlich egal um von A nach B zu kommen, bzw. halt Geschmackssache. Die kleinen Plastikdinger sind halt schon manchmal eher sketchy zu fahren, gerade das kann dann aber auch wieder Bock machen. Ich denke mal wenn du als blutiger Anfänger möglichst sicher von A nach B kommen willst wäre was größeres besser. Schwerer wirds dann auch, klar, aber ist letztendlich eigentlich nicht so wichtig.
Falls du Skater kennst frag die einfach nach altem Stuff, denke mal bis vielleicht auf die Rollen wirste da schon alles kriegen und ein normales Deck usw. mit dicken Rollen ist eigentlich schon alles was du brauchst zum entspannten cruisen.



Ähnliche Themen

Kontakt Impressum Nutzungsbedingungen Datenschutz