Du bist nicht angemeldet.


Willkommen im RollbrettMedia Forum, der größten Skateboard-Media Community Deutschlands. Registriere dich jetzt und und nutze so alle Vorteile der kostenlosen Mitgliedschaft.
  • Lade deine Clips und Fotos hoch und ernte ehrliche Kritik
  • Diskutiere mit anderen Fotografen und Filmern über fachspezifische Themen und etwickel dich so weiter
  • Bleibe immer up to date über das was im fancy Skatebizz gerade los ist - nicht

Falls du dich bereits registriert hast, kannst du dich hier einloggen.

nicosagstetter

Fortgeschrittener

Beiträge: 141

Wohnort: Deggendorf

Film/Foto-Setup: sony vx2100 /raymod

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 5. April 2013, 17:19

sony vx1000 fehler

kann mir jemand sagen wieso das bild teilweise so schlecht ist ?
vorallem wenn die beiden personen durchs bild gehen ..
danke schon im vorraus

http://www.youtube.com/watch?v=toDIMuHcGZs&feature=youtu.be

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nicosagstetter« (5. April 2013, 17:40)


nicosagstetter

Fortgeschrittener

Beiträge: 141

Wohnort: Deggendorf

Film/Foto-Setup: sony vx2100 /raymod

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 5. April 2013, 22:29

ein zweites beispiel wär der clip...
http://www.youtube.com/watch?v=L38CeyAsL4k&feature=youtu.be

3

Freitag, 5. April 2013, 22:36

wenn du diese horizontalen "streifen" meinst, dann ist das kein fehler. das ist bei jeder kamera so, die keine ganzen bilder, sondern halbe bilder macht. beim zusammensetzen der beiden bilder ensteht das oder so kein plan.... die rohaufnahmen sind also noch interlaced das heißt, du musst die beim rendern oder später beim komprmieren deinterlacen.

nicosagstetter

Fortgeschrittener

Beiträge: 141

Wohnort: Deggendorf

Film/Foto-Setup: sony vx2100 /raymod

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 5. April 2013, 22:44

erstmal vielen danke für deine ausführliche antwort !
und Ja ich meine diese streifen
in 90 prozent der aufnahmen sind diese horizontalen streifen aber nicht zu sehen ..
Wann und unter welchen umständen kommen diese verstärkt zum vorschein ?
Könntest du mir das mit dem "deinterlacen" nochmal erklären( sprich wie wendet man diese an ?)

Vielen vielen schonmal !

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »nicosagstetter« (5. April 2013, 23:12)


v3nom

Profi

Beiträge: 1 581

Wohnort: würzburg-gemünden

Film/Foto-Setup: 2x Vx 1000, Vx 2100, Fx 1000, Nizo 801 Macro

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 6. April 2013, 00:29

Die streifen entstehen dadurch, dass die kamera wie schon gesagt sogenannte halbbilder aufzeichnet.
Das normale videosignal wird auf nem fernseher nicht einfach bild nach bild übertragen (das menschliche auge sähe angeblich ein flimmern)
Sondern "halb"bild nach halbbild.

Nennt man auch interlaced (halbbilder) und deinterlaced (vollbilder)
Das einzige, was du machen musst, ist irgendwo in deinem schnittprogramm beim ausgeben deines fertigen videos den richtigen hacken setzen :-)
Such mal in den exporteinstellungen....
Irgendwas mit halbbilder, progressive, oder deinterlaced.

Welches schnittprogramm nutzt du denn?

Edit: sieht man besonders gut, wenn man die kamera einfach hinstellt und mit dem board mal von einer zur anderen seite durchs bild fährt.
Der skater müsste bei interlaced am rand ausgefranst aussehen.
Da die hälfte der zeilen einen frame (bild pro sekunde) früher/später zeigt als die anderen zeilen sieht man diesen effekt bei bewegten aufnahmen wie diesem beispiel am besten.
NEVER - done!

nicosagstetter

Fortgeschrittener

Beiträge: 141

Wohnort: Deggendorf

Film/Foto-Setup: sony vx2100 /raymod

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 6. April 2013, 11:25

Ich hab mir jetzt stunden lang diverse tutorials etc. zum thema deinterlacen angesehen aber besser sieht das ganze definitiv nicht aus ..
Ich verwende das schnittprogramm sony vegas 11, villeicht gibt es jemanden der mit vegas 11 und deinterlacen schon bessere erfahrungen gemacht hat ?
Gibt es ein schnittprogramm mit dem man diesen "Effekt" evetnuell besser beheben könnte ?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »nicosagstetter« (6. April 2013, 13:06)


7

Samstag, 6. April 2013, 12:43

an sich ist das eine sache von "entweder oder", heißt du hast das problem, oder halt nicht. da gibt es keine besser und schlechter korrigierte variante. der shutterspeed kann da auch eine rolle spielen. wenn die frames zu lang oder zu kurz für schnelle oder langsame bewegungen belichtet werden, kann das auch schnell scheiße aussehen. aber die streifen kannst du easy loswerden.

8

Samstag, 6. April 2013, 12:47

bei vegas musst du eig. beim rendern unter benutzerdefinierte einstellungen als fieldreihenfolge "keine (progressive scan)" auswählen und dein gerendertes video sollte deinterlaced sein. wenn du streamclip zum komprimieren benutzt kannst du da auch ganz einfach "deinterlace" oder so anklicken.

nicosagstetter

Fortgeschrittener

Beiträge: 141

Wohnort: Deggendorf

Film/Foto-Setup: sony vx2100 /raymod

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 6. April 2013, 13:48

also ich hab jetz den interlaceten clip in vegas nochmal bearbeitet.
Dabei hab ich unter benutzerdefinierte einstellungen als fieldreihenfolge "keine (progressive scan)" ausgewählt ( vorlage : PAL-DV-Breitbild (720x576; 25,000 fps)) und rederquali bei vollauflösung : optimal .
Wenn ich bei Deinterlaceverfahren Fields mischen bzw fields interpolieren verwende schaut das ganze viel schlimmer aus als wenn ich " KEIN " nehme.
Hab jetzt keine ahnung mehr wie ich den clip noch verbessern könnte ... ist es möglich dass man mit einem anderen schnittprogramm noch mehr retten kann oder gibt es in vegas 11 noch einen trick den ich noch nicht aufgezählt habe ?
( es geht jetzt nicht nur um den upgeloadeten drecksclip sondern einfach darum das in zukunft vermeiden bzw. ausbessern zu können)
wie gesagt diese horizontalen streifen nerven richtig !

10

Samstag, 6. April 2013, 14:04

du hast jetzt 25fps eingestellt, effektiv macht die vx ja keine vollen 25fps, sondern diese schönen halbbilder bei 60i. ob's daran liegt weiß ich nicht, dazu bin ich zu unbewandert in dem bereich......um nicht zu sagen ich habe keinen schimmer.

nicosagstetter

Fortgeschrittener

Beiträge: 141

Wohnort: Deggendorf

Film/Foto-Setup: sony vx2100 /raymod

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 6. April 2013, 22:02

jetz muss ich mal ganz schlau fragen ..
was versteht man unter60 i ?

12

Samstag, 6. April 2013, 23:00

hier sollte dir alles erklärt werden. ;) effektiver als hier.

Beiträge: 1 201

Wohnort: Wien

Film/Foto-Setup: VX1K MK1, DVX MK2

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 7. April 2013, 20:34

lad dir bitte einmal die trial von adobe premiere runter und probier aus obs besser ist
gratuliere, von 3856 registrierten usern bist du der nervigste.

nicosagstetter

Fortgeschrittener

Beiträge: 141

Wohnort: Deggendorf

Film/Foto-Setup: sony vx2100 /raymod

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 7. April 2013, 22:05

Bin ich gerade dabei !

Meld mich dann nochmal !

nicosagstetter

Fortgeschrittener

Beiträge: 141

Wohnort: Deggendorf

Film/Foto-Setup: sony vx2100 /raymod

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 9. April 2013, 19:54

also hab mir jetz adobe "geholt" und mit den normalen einstellungen sieht das video wie folgt aus ( ich persönlich bin nach recherchieren und recherchieren echt zufrieden )
was sagt ihr ?

http://www.youtube.com/watch?v=sbV92C7e6WM



Kontakt Impressum Nutzungsbedingungen Datenschutz