Du bist nicht angemeldet.


Beiträge: 3

Wohnort: Si-Town

Film/Foto-Setup: Sony VX2100

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 13. Februar 2016, 04:23

Sony VX2100 / Alternative für MK1 Fisheye / Century MK2 oder Opteka Death Lens?

Hallo zusammen,

ich brauche euren Expertenrat, Filme zwar schon fast seit 20 Jahren, aber kenne mich halt nicht so gut mit der Technik aus :(
Ich habe mir die Tage ne Sony VX2100 zugelegt, so jetzt das Fisheye Problem.

Da ich mich schon etwas schlau gemacht habe, sehe ich fast keine Hoffnung ein Century MK1 zu bekommen, gerade nur Neu für 1000€ auf Amazon.com!

Daher die Frage zu Alternativen:

1. MK2 Fisheye mit Spacer Ringe, denke eine mit 58mm Anschluss ist am besten, da brauche ich ja nur Spacer Ringe 58mm zu 58mm quasi das Gewinde Verlängerungen, oder? korrigiert mich wenn das falsch ist...
2. Opteka Death Lens mit 58mm Anschluss und Spacer Ringe.

Was haltet Ihr von diesen Alternativen, oder gibt es noch besser Möglichkeiten, um an das Format eines MK1 Fisheye zu kommen???

Vielen vielen Dank für eure Antworten

LG euer Rainer

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Rainer_aka_sw_crooks« (14. Februar 2016, 07:57)


2

Samstag, 13. Februar 2016, 13:26

[Artikel] Fisheyes (überarbeitet)

0.28x Minadax Ultra Fisheye Konverter und von Do-Vision gibts auch nochn 72mm Fisheye, wäre auch nen Versuch wert mit Stepdownring und Spacern bis die gewünschte Vignettierung erreicht ist.
Eigene Erfahrungen habe ich nur mit Raymod und vx1000 kann dir also auch nicht wirklich weiterhelfen sonst.

julianglanzer

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Trofaiach

Film/Foto-Setup: Sony VX1000/MK1

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Februar 2016, 11:51

also ein raynox mit mod hat zwar annähernd den winkel eines mk1 aber verzerrt halt nicht so schön wie ein mk1.
ein opteka 52mm ultra fisheye ist da schon besser. das kann bei bedarf auch mit einer extra linse gemoddet werden, muss aber eigentlich nicht sein!

ansonsten einfach warten bis du irgendwo ein angebot für ein gebrauchtes mk1 siehst.

Beiträge: 3

Wohnort: Si-Town

Film/Foto-Setup: Sony VX2100

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. Februar 2016, 07:31


also ein raynox mit mod hat zwar annähernd den winkel eines mk1 aber verzerrt halt nicht so schön wie ein mk1.
ein opteka 52mm ultra fisheye ist da schon besser. das kann bei bedarf auch mit einer extra linse gemoddet werden, muss aber eigentlich nicht sein!

ansonsten einfach warten bis du irgendwo ein angebot für ein gebrauchtes mk1 siehst.
Denk ich mir auch,

weiter nach einem bezahlbaren MK1 suchen.

Oder als Ersatz das Opteka in kombination mit der Sony VCL 0637H Linse zum Mod, die habe ich noch Zuhause rumliegen.

5

Donnerstag, 18. Februar 2016, 20:32

Aloha!

Ich hab auf meiner VX2100 ein MK2 Fake von Dovision.
Für die Vig hab ich da 2 Spacer zwischen geschustert und mit sehr zufrieden mit dem, wie's aussieht.
Und es war recht billig! Hatte für das Fisheye gebraucht nur 40 Bucks hingeblättert.
Das schaut so aus:



Vielleicht ist das ja eine Option für dich.
Beste Grüße!

Robin



Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Kontakt Impressum Nutzungsbedingungen Datenschutz