Du bist nicht angemeldet.


1

Montag, 12. September 2011, 21:57

Erfahrungen mit Yongnuo 160 led videolicht

Wie die Überschrift schon sagt, suche ich jemanden, der Erfahrung mit dieser Videoleuchte hat:

http://www.amazon.de/160-LED-VIDEOLEUCHTE-LICHTINTENSITÄT-CAMCORDER-SIOCORE/dp/B004EZI2H0/ref=sr_1_8?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1315856892&sr=1-8


Ich finde sie hört sich sehr vielversprechend an, denn sie kann z.B mit Camcorder akkus betrieben werden usw...
Außerdem wird sie mit Led betrieben, d.h dass sie wahrscheinlich lange hält
lg

Zitat



2

Montag, 12. September 2011, 22:48

Ja ist cool. Gibts auch schon 100 Threads dazu! Ich hab sie selber und bin mehr als zufrieden. Ich nutz sie in Verbindung mit der Sony VX1000 und mit den Batterien hält sie ca. 3 Stunden (natürlich sparsam damit umgehen und nur bei Trys eingeschaltet lassen). Kauf das Teil und werde glücklich, in dem Preissegment findest du nichts besseres.

fabs

Profi

Beiträge: 523

Wohnort: Köln

Film/Foto-Setup: ML

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 13. September 2011, 20:39

sorry das ich den thraed pushe aber was für akkus kann man für die leuchte nehmen?
erstmal durchs forum geiern

4

Mittwoch, 14. September 2011, 12:14

Ich hab Panasonic Akkus von meiner Capturecam, ist ne Panasonic NV DS28. Allerdings gibts auch Modelle wo der Akku der VX reinpasst. Bin mir aber grad nicht sicher ob der VX-Akku auch in die Halterung passt die mit der Leuchte ausgeliefert wird.

Edit: Also bei meiner Yongnuo passen nur Panasonic Akkus rein...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »720x576« (15. September 2011, 15:31)




Kontakt Impressum Nutzungsbedingungen Datenschutz