Du bist nicht angemeldet.


Willkommen im RollbrettMedia Forum, der größten Skateboard-Media Community Deutschlands. Registriere dich jetzt und und nutze so alle Vorteile der kostenlosen Mitgliedschaft.
  • Lade deine Clips und Fotos hoch und ernte ehrliche Kritik
  • Diskutiere mit anderen Fotografen und Filmern über fachspezifische Themen und etwickel dich so weiter
  • Bleibe immer up to date über das was im fancy Skatebizz gerade los ist - nicht

Falls du dich bereits registriert hast, kannst du dich hier einloggen.

fabs

Profi

Beiträge: 523

Wohnort: Köln

Film/Foto-Setup: ML

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 19. Dezember 2011, 13:16

Welche Kamera nun?

Hallo forum,
Ich habe vor mit einer vdslr zu filmen jetzt stelle ich mir oft die frage welche kamera mit welchen objektiven. Die mir bis jetzt beste Möglichkeit bestünde bei meinem budget (ca.800€ evtl auch um die 1300€ WENN ich meine vx verkaufen würde aber die liegt mir am herzen..) denke ich darin eine 600D mit nem 50mm Objektiv und einem Walimex 8mm Fisheye zu kaufen. Dann kommt ja noch ein externes mikrofon dazu. Zum handling, angenommen man nimmt so ein 0,5kg umschnallegewicht und befestigt es an der unterkante des handles ( siehe bild ) müsste sich die probortion des gewichtes doch einigermaßen ausgleichen und beim pushen wirds dann mit glück auch nicht soo viel wackeln, oder? :)


(p.s.: ich weiß nicht ob an den titel des themas so nehmen kann wenn nicht nehme ich ne änderung gerne an!)



erstmal durchs forum geiern

Kaneholic

Schüler

Beiträge: 148

Wohnort: Hamburg

Film/Foto-Setup: Canon 60D

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 19. Dezember 2011, 20:59

600d, 50mm,8mm klingt doch gut..

externes mikrofon, falls du nicht soviel geld hast, das JJC MIC 1.. gibts bei amazon/ebay echt billig.. und is auch stereo ( das rode mic und ich glaub auch das rode mic pro sind mono )

mit dem gewicht.. meinst du das is echt nötig? ich hab mir n Handle für 20 euro im baumarkt zusammen gebastelt.. ohne irgendetwas selbst zu bohren, biegen oder was auch immer... und ich glaub das geht nochmal wesenlich billiger als 20 euro.. is aber halt geil schwer das teil.. und da die kamera je eh unten hängt musst du da glaub ich echt kein gewicht mehr dran hängen.. und sonst spar auf nen gefakten batteriegriff, hast du direkt auch so geileres handling und akkulaufzeit..
-Alice: "Das ist unmöglich..."
-Hutmacher: "Nur, wenn man nicht daran glaubt!"

Klabauter

Erleuchteter

Beiträge: 3 440

Wohnort: in Baden ganz oben

Film/Foto-Setup: vdslr

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 19. Dezember 2011, 21:12

Body+Fish(+Handle) wiegt nicht viel weniger als ne VX. Um das Gewicht würd ich mir erst sorgen machen wenn du sie hast und beim Filmen merkst, dass du da noch was brauchst!
edit/Vergessen...Ich hab noch einen Batteriegriff, der bringt ordentlich Gewicht!

Statt dem Walimex würd ich das Samyang nehmen, ist baugleich und ein bisschen billiger (habs von foto-tip.pl super Laden!).
Ich hab seit nem halben Jahr das Videomic Pro...super Teil, kann ich nur empfehlen! Ist zwar Mono, aber wozu brauch man dafür Stereo?
Ich bin ein Krebs und ich krebse!

vimeo

fabs

Profi

Beiträge: 523

Wohnort: Köln

Film/Foto-Setup: ML

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 20. Dezember 2011, 12:33

Von der Seite habe ich schonmal gehört nur gibt es da kein samyang sowie kein walimex :// Dann versuche ich mal ein gebrauchtes zu bekommen.. Aber danke für die Tipps!
erstmal durchs forum geiern

Kaneholic

Schüler

Beiträge: 148

Wohnort: Hamburg

Film/Foto-Setup: Canon 60D

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 20. Dezember 2011, 12:59

doch du musst bei ebay gucken.. is ja auch paypal und so.. daher safe... 260 eus waren das glaub ich, zmd als ich mal nachgeguckt hab...

OFF TOPIC..

dann muss ich keinen neuen thread eröffnen..

bei meinem walimex/samyang dreht mein fokusring immer durch.. ich kann den focus nur ändern wenn ich den mit derbe kraft ranzieh.. kann ich das unter 20 euro reparieren lassen oder sollte mir das lieber egal sein? auf blende 8 is ja eh fast alles "scharf"
-Alice: "Das ist unmöglich..."
-Hutmacher: "Nur, wenn man nicht daran glaubt!"

fabs

Profi

Beiträge: 523

Wohnort: Köln

Film/Foto-Setup: ML

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 20. Dezember 2011, 16:08

ok habe jetzt mal geguckt und alles gefunden. weitere frage kann man das display auch so drehen das es wie ein gaz normales funktioniert? ich habe glaube ich niucht immer lust da son ding rausgucken zu haben wenn ich filme, ist aber eher nebensächlich..
»fabs« hat folgendes Bild angehängt:
  • cam_setup.PNG
erstmal durchs forum geiern

7

Dienstag, 20. Dezember 2011, 16:46

wenn du nicht grade nen follow focus anbau hast, ist das 50mm 1:1,8 II nicht für die videografie zu empfehlen! schlechter fokusring, der zu allem überfluss auch noch ganz vorne sitzt. da rutsch gern mal ein finger ins bild.
cya dask

StefanL.

Fortgeschrittener

Beiträge: 537

Wohnort: München

Film/Foto-Setup: Canon 500d, Olympus Mju I + II, Regula Picca CB, Konica EU Mini

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 20. Dezember 2011, 16:57

weitere frage kann man das display auch so drehen das es wie ein gaz normales funktioniert? ich habe glaube ich niucht immer lust da son ding rausgucken zu haben wenn ich filme, ist aber eher nebensächlich..

Ja kann man

fabs

Profi

Beiträge: 523

Wohnort: Köln

Film/Foto-Setup: ML

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 20. Dezember 2011, 17:57

gute alternative zum 50mm in diesem preisbereich? danke dask
erstmal durchs forum geiern

10

Dienstag, 20. Dezember 2011, 18:21

eine alternative wär ein gebrauchtes m42 objektiv. 1.8er werden einem da ja bei ebay hinterhergeworfen und wenn man sich mit manuellem fokus anfreuden kann, ist das aufjedenfall ne gute option. außerdem wär dann auch noch geld über für nen 35er da ;)

Maximo.

Profi

Beiträge: 816

Film/Foto-Setup: 550d, licht, glas, analoger krimskrams

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 20. Dezember 2011, 18:43

manuel funktionieren muss er ja beim filmen eh, also muss er sich damit anfreunden, egal ob linse mit autofokus oer ohne ;)

12

Dienstag, 20. Dezember 2011, 20:51

eben. aber es sollte ja dennoch erwähnt werden und es gibt ja auch leute, die mit ihrer dslr gerne mal schnappschüsse machen wollen

13

Dienstag, 20. Dezember 2011, 21:05

auch dann ist es vom vorteil, wenn man manuell fokussiert. ;) so bekommt man ein auge für die richtige schärfenebene und entschleunigt sein arbeiten. das kommt der qualität des produzierten ganz schön zugute.
cya dask

Klabauter

Erleuchteter

Beiträge: 3 440

Wohnort: in Baden ganz oben

Film/Foto-Setup: vdslr

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 20. Dezember 2011, 21:10

Und der fokusring hat wie schon oft gesagt einen viel größeren Drehradius (bei meinem m42 50mm ganze 360°!!!) dadruch kannst du die Schärfe viel genauer einstellen und verlagern ;)

aber hier ist doch das Samyang 8mm im Shop, oder? Und hier bei Ebay...
Ich bin ein Krebs und ich krebse!

vimeo

15

Dienstag, 20. Dezember 2011, 21:23

auch dann ist es vom vorteil, wenn man manuell fokussiert. ;) so bekommt man ein auge für die richtige schärfenebene und entschleunigt sein arbeiten. das kommt der qualität des produzierten ganz schön zugute.
cya dask
ihr versteht mich falsch :D ich bin großer fan und besitze außschließlich analoge linsen. aber ich kenn eben leute die lieber auf neue technik vertrauen mit garantie und gern wissen, autofokus zu haben.

16

Dienstag, 20. Dezember 2011, 21:28

... aber ich kenn eben leute die lieber auf neue technik vertrauen mit garantie und gern wissen, autofokus zu haben.

luschen! :D ne im ernst, wer kein bock hat manuell zu fokussieren, der braucht auch keine (V)DSLR. af ist schon fast nur ein schönes add on.
cya dask

17

Dienstag, 20. Dezember 2011, 21:37

haha gut dann sind wir uns ja eigentlich alle einig! fabs, du weißt was du zu tun hast :thumbup:

fabs

Profi

Beiträge: 523

Wohnort: Köln

Film/Foto-Setup: ML

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 20. Dezember 2011, 22:48

manueller fokus ist doch was schönes warum sollte man sich da nciht trainieren ;)
erstmal durchs forum geiern

fabs

Profi

Beiträge: 523

Wohnort: Köln

Film/Foto-Setup: ML

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 20. Dezember 2011, 22:54

Anderes Thema: Speicherkarte, habe eine mit 16 gigabyte und ner datenrate von 30mb/s gefunden reicht das?
erstmal durchs forum geiern

Klabauter

Erleuchteter

Beiträge: 3 440

Wohnort: in Baden ganz oben

Film/Foto-Setup: vdslr

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 20. Dezember 2011, 23:22

Reicht für ca. 60 minuten...hört sich wenig an, aber du kannst ja aber immer wenn du wieder platz brauchst bails etc. löschen.

Ich hab ne 16er von SanDisc und komm damit super klar, film aber kaum noch Skatezeug und da wird 16gig meistens knapp, deshalb hab ich noch ne Hand voll 4er Karten, aber für ne Skatesession reichts locker!

edit/kauf dir keine Transcendet (oder wie die Marke heißt) Karten!!!
Ich bin ein Krebs und ich krebse!

vimeo



Ähnliche Themen

Kontakt Impressum Nutzungsbedingungen Datenschutz